Auf den Spuren Hemingways

Luxus Zeltsafaris

Diese einmalige Luxuszeltsafaris ist eine Kombination aus Flug- und Zeltsafari. Dadurch daß Sie mit dem Kleinflugzeug in die entlegendsten Gebiete fliegen, erleben Sie die Höhepunkte des nördlichen Botswanas hautnah. Die Unterkünfte variieren zwischen kleinen permanten Zeltcamps und mobilen Zeltcamps. Natürlich werden die mobilen Camps vor Ankunft bereits für Sie aufgebaut und die Mahlzeiten vorbereitet sein. Maximal können 8 Gäste an der Reise teilnehmen, die von einem erfahrenem Reiseleiter und einer Begleitperson durchgeführt wird.

Tag 1-3

Nach Ankunft in Maun, Begrüßung durch Ihren Reiseleiter und Transfer per Kleinflugzeug ins Herz des Okavango Delta. Pirschfahrten im offenen Allradfahrzeug ermöglichen fantastische Tierbeobachtungen: Löwen, Leoparden, Büffel, Geparden, Wildhunde und Elefanten sind hier keine Seltenheit. Unterkunft: Kaparota Camp

Tag 4-5

Sie fliegen noch tiefer ins Delta und werden dann in das entlegene Jacana Camp gebracht, wo Sie die nächsten Nächte verbringen werden. Hier im Delta, wo der Okavango Fluß nach tausenden von Kilometern langsam im Sand der Kalahari versickert, ist ein einzigartiges Naturparadies entstanden, welches Sie mit Mokoros oder zu Fuss erkunden koennen. Elefanten, Büffel und jede Menge Antilopenarten tummeln sich auf- und zwischen den Inseln im Wasser. Im glasklaren Wasser sieht man zahlreiche Fische, die den Einheimischen als Nahrung dienen. Krokodile und Nilpferde kann man auch beobachten.

Tag 6-7

Sie verlassen das Okavango Delta und werden per Kleinflugzeug in das Linyanti Feuchtgebiet gebracht. Der Linyanti Fluß ist der Grenzfluß zwischen Botswana und dem Caprivi Streifen in Namibia. Hier verbringen Sie 1 Nacht im Linyanti Zeltcamp, einem permanten Zeltcamp. Ausflüge im offenen Allradfahrzeug (am Tage und auch Nachts), sowie Wanderungen und Bootsfahrten werden unternommen.

Tag 8-9

Flug noerdlich zum Chobe. Das Zeltcamp wird in einem privaten Gebiet an den Ufern des Chobe Flußes errichtet. Von hier aus hat man einen fantastischen Blick über das Schwemmland des Chobe Flusses, wo sich Elefanten und Büffel tummeln. Für zahlreiche Wasservögel ist der Fluss und das Schwemmland ein willkommenes Zuhause.

Tag 10-11

Gemuetliche Fahrt vom Chobe Fluss ueber die Grenze nach Zimbabwe. Sie erreichen gegen Mittag die Ilala Lodge in Victoria Falls. Diese Lodge ist nur 500m von dem 'rauchenden Donner', wie die Victoria Fälle von den Einheimischen genannt wird, entfernt. Hier endet Ihre Safari, aber es lohnt sich natürlich noch ein paar Tage in der 'Erlebnishauptstadt des Südlichen Afrikas' zu bleiben, denn für den Abenteurer ist hier keine Langeweile angesagt. Am naechsten Tag werden Sie zum Victoria Falls Flughafen gebracht.

Leistungen

Unterkunft im Doppelzimmer/zelt laut Reiseverlauf
Vollpension (außer in Victoria Falls; dort nur Frühstück)
Nicht alkoholische Getränke
Transfers, Pirschfahrten im Allradfahrzeug, Eintrittsgebühren
Englischsprachige(r) Reiseleiter(in) (Ranger/Guide) & eine Begleitperson

Sonstiges

Die Reihenfolge der beiden Camps im Okavango Delta kann anders herum sein( je nach Verfuegbarkeit)

Email Nachfrage

11 Tage

auf Anfrage

 


© CODEX dds